Die Weine

Die Weinbaugeschichte de D.O.C.G. Gebiets wurzelt in der Römerzeit. Später in der Zewit der „Serenissima“ tanken adelige Leute der Prosecco in ihren Festmahlen.


Das D.O.C.G. Gebiet ist von der Fluss Piave durchgefahren, genau hier sind die Hügel von Collalto, zwei in der Gemeinde von Susegana.


Der Graf Balbi Valier hat die beste Weinreben ausgewählt, die einen besonders vornehmen und duften Wein produzierten.


Das Landschaft von Conegliano und Valdobbiadene ist durch Weinbergen charakterisiert, sowohl in Täler als auch in Voralpenbergen wo die Hänge steiler sind.